Online dating vergleich München

Seit 2010 residieren er und seine rund hundert Mitarbeiter auf einer 1200-Quadratmeter-Etage in der neuen Prestigelage von Hamburg."Aufstrebende City, urban, da gehören wir dazu." Der große Mann hat eine Top-Konzernkarriere hinter sich, Bertelsmann, Kabel Deutschland, dann Manager beim heutigen Konkurrenten Parship und jetzt Chef der Elite Medianet, die Elite Partner betreibt.Es ist ein virtueller Ort, an dem viele Gäste ihr wahres Gesicht mit Masken von Idealmännern und Idealfrauen kaschieren.So könnten sie direkt dem Werbefilm entstiegen sein, in dem sich ein Model neugierig umschaut: Sie sucht Ihn. Der TV-Spot wirbt für Elite Partner.de, der blaue Treffpunkt ist die Website des Portals.Gf.: Andy Laufer: Mit dem professionellen Team von Suredate!Seit Jahren unterstützen wir unsere Kunden bei der richtigen Partner Wahl.Und sie zeigen sich: mit dem Motorrad oder am Strand, neben dem Hund oder vor der Zimmerpalme.Nur eine Minderheit anonymisiert die Fotos mittels des Unschärfe-Buttons.

Rasant gewachsen ist das Portal nach dem Einstieg von Burda. Genau wie die Telekom magenta ist." 35 Jahre plus, bildungsaffin, kultiviert Keep it simple - mach's einfach, lautet Schwaners Rezept. Erstens eine klare Zielgruppe: "35 Jahre plus, bildungsaffin, kultiviert".

Es ist deutlich kleiner; im Januar suchten hier laut Nielsen 99.000 Nutzer ihr Glück.

Dafür verbrachte jeder von ihnen mehr als anderthalb Stunden im Schnitt in seinem E-Café.

Hierher kommen Singles, die keine mehr sein wollen, zum Schutz ihrer Identität maskiert und mit einer Chiffre versehen: Projektleiter, 49, 7E46487C oder Ärztin, 37, 7E588F9D. Elite Partner wirbt damit, "Akademiker und Singles mit Niveau" zu verkuppeln.

Das Konzept scheint aufzugehen, im Monat Januar tummelten sich bei Elite Partner 557.000 Besucher, wie die Marktforschungsfirma Nielsen ermittelte.

Leave a Reply